Verlegungen, Patenschaften und Pflege

Verlegungen und Patenschaften

Unsere letzte Verlegung von Stolpersteinen fand am 3. November 2019 statt. Es wurde erinnert an Sonja Bromberg; Lena, Hans und Peter Eichenbronner sowie Edith Berlowitz. Auch für die Familien Leopold und Eisenbruch wurden Stolpersteine verlegt.

Die nächste Verlegung findet voraussichtlich im Jahr 2020 statt.

Patenschaften

Sollten Sie Interesse daran haben, die Patenschaft für einen oder mehrere weitere Stolpersteine zu übernehmen, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Eine Patenschaft zu übernehmen bedeutet, die Kosten für die Herstellung eines Stolpersteins (aktuell 120 €) zu tragen. Manche Patinnen und Paten nutzen darüber hinaus die Gelegenheit, um mehr über die Person in Erfahrung zu bringen und die Informationen selbst oder mit uns gemeinsam aufzubereiten.

Eine weitere Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen, ist die Putzpatenschaft. Sie besteht darin, hin und wieder zu überprüfen, ob der Stein stumpf und dunkel ist, und ihn zu putzen. Bitte melden Sie sich bei uns, sollten Sie Interesse an einer Putzpatenschaft haben.

Pflege eines Stolpersteins

Stolpersteine sollten regelmäßig gereinigt werden, um ihre Farbe und ihren Glanz zu behalten. Hierfür eignet sich ein handelsübliches Metallputzmittel wie z.B. Elsterglanz, das mit einem Lappen aufgetragen wird. Reiben Sie das Mittel nach der Einwirkzeit ab, mit etwas Wasser kann der Stein dann poliert werden, bis er glänzt.

und nachher
vorher …